Verliebt in Dr. Hauschka – Anders von Anfang an

[Werbung. Dieser Beitrag Entstand in Freundlicher Zusammenarbeit mit Dr. Hauschka und enthält Affiliate Links.]

Mein Besuch im Dr. Hauschka Haus war mehr als inspirierend. Es ist schön, dass es Unternehmen wie Dr. Hauschka gibt. Ich habe an diesem Tag soviel gelernt und meine absoluten Highlights möchte ich heute mit euch teilen. Und es geht auch gleich los, mit 5 Gründen, warum ich jetzt so richtig in Dr. Hauschka verliebt bin:

Dr. Hauschka ist eine Stiftung 

Dr. Rudolf Hauschka gründete die Firma WALA Heilmittel Gmbh 1935. Um die Unternehmensidee langfristig zu erhalten, wurde die damalige OHG 1986, knapp 30 Jahre später, in eine Stiftung umgewandelt. Dies war ein strategischer Schritt, der Auswirkungen auf den Umgang mit Kapital hat. als Stiftung kann das Unternehmen nicht gekauft, noch verkauft oder vererbt werden. Der Gewinn ist somit Mittel zum Zweck, die WALA-Idee zu bewahren. Diese verspricht für die Entwicklung der WALA Mitarbeiter, Heilmittel und Produkte einzustehen.

Schönheit

Es ist erfrischend wie das Thema Schönheit angegangen wird. Stets die Natur anerkennend, geduldig und  achtsam. Viele Produkte wie z.b das Tonikum, regen die natürliche Funktion der Haut an. Auch die dekorative Kosmetik ist immer pflegend. Ein Detail, dass ich seit meinem Besuch verinnerlicht habe: das tägliche achtsame Eincremen. mit der Lymphe cremen, unterstützt die persönliche „GesundheitsPolizei“ des Körpers. Früher habe ich mich ehrlich gesagt etwas chaotisch eingecremt. Jetzt creme ich viel achtsamer von der Stirn bis zu den Lymphknoten im Hals, vom Unterarm bis zu den Lymphknoten im Dekolleté. und von der Fessel bis zu den Lymphknoten im Becken. In Kombination Mit der Dr. Hauschka Rosen Body Creme ist meine Haut super weich geworden. Diese zwei Minuten schenke ich mir jeden Tag. Es ist ein Akt der Selbstliebe und Anerkennen der Natur.

Nähe zur Natur

Nicht nur die Produkte sind sehr nah an ihrem Ursprung, auch die Mitarbeiter haben die Möglichkeit je nach Bedarf auf dem nah gelegenen Sonnenhof bei der Ernte zu helfen. Der Hofladen bietet frisches Gemüse, Fleisch und Dr. Hauschka Produkte an. Hier treffen wir auch zufällig auf Dr. Johannes Stellmann, Geschäftsführer der Wala GmbH. Im Gespräch fasst er ihre philosophie folgendermassen zusammen: „Wir machen eigentlich nichts anderes, als natürliche Substanzen umzuwandeln Und diese Transformation bis zum Ende weiterzudenken.“ er rät uns Dazu, nicht kurzfristig, sondern in Dekaden zu denken: „Kompost ist eigentlich nur abfall, aber nach ein paar Jahren ist es hochwertige Erde. Auch Jeder Mitarbeier hat einen Komposthaufen aus ErfahrungsWissen, mit der Zeit wandeln sich dieses zu wertvollem Know How. und da sind wir auch schon wieder in der Zukunft.“

Auch der hauseigene Garten ist erstaunlich und mein absolutes Highlight. Hier wachsen die Inhaltsstoffe der Dr. Hauschka ArzneimittelFrüher ein unfruchtbarer Lehmboden, entstand hier mit viel Liebe und Geduld eine äußerst lebbhafte Flora. Insgesamt 15 Bienenvölker Summen und brummen durch Den Garten. Beim Rundgang fällt auf wie wenige Pflanzen ich eigentlich kenne.

Ein wunderschöner Fakt: Wir sind ständig von Heilpflanzen umgeben und zwar genau von jenen, die wir brauchen. Ich möchte mich demnächst unbedingt mal auf die Suche nach den Heilpflanzen Berlins machen.

Bei der Beschaffung der Inhaltstoffe investiert Dr. Hauschka in Mensch und Planet

Die Produzenten werden durch Know-How Transfer aufgebaut und Ziel ist es, die Unabhängigkeit zu kreieren. Besonders schön an dieser Stelle: Die Einkäufer pflegen persönlichen Kontakt zu den Produzenten und arbeiten eng mit den Familien zusammen. Anders als auf vielen anderen Märkten wie z.b dem Kakaomarkt brauchen die Bauern nicht ängstlich den Schwankungen des Marktes entgegensehen. Mein Opa war Kakaobauer und deshalb habe ich mich viel mit der Ausbeutung von Bauern beschäftigt. Die Ungerechtigkeit an dieser Stelle ist traurig. Deshalb freut es mich, dass die Preise bei Dr. Hauschka jeweils nach der Ernte verhandelt werden. so deckt der Bauer seine Kosten und erwirtschaftet Profit. Mit Dr. Hauschka zu arbeiten, gibt dem Bauern und seiner Familie Stabilität und Sicherheit.

Die Philosophie

Die Anfangsbuchstaben von WALA stehen für Wärme, Asche, Licht und Asche. Beim Herstellungsprozess der Tinkturen werden diese Rhythmen des Lebens beachtet. Die Tinktur wird erhitzt, dann wird Asche hinzugefügt, es folgen Lichteinstrahlung und erneutes hinzufügen von Asche. Diese Prozedur ermöglicht die einzigartige und natürliche Extraktion der Inhaltsstoffe ohne chemische Zusätze. Liebe, Geduld und Achtsamkeit machen Die Dr. Hauschka Produkte so besonders. Meine Favoriten habe ich für euch in diesem Blogpost verlinkt. Ich hoffe ihr fandet die Einblicke genauso spannend wie ich. Schreibt mir eure Meinung und Kommentare gern in die KommentarSektion.

Ich freue mich auf die Reise mit Dr. Hauschka!

xx Juli

Verliebt in Dr. Hauschka – Anders von Anfang an
5 (100%) 1 vote

Add your comment